BLOG

Was braucht es wirklich, um im Internet erfolgreich zu sein?

 

Natürlich wünscht sich jedes Unternehmen Erfolg mit ihrem Internetauftritt. Da wir das Internet mittlerweile immer und überall dabei haben, ist es in aller Munde. Dadurch ergeben sich automatisch viele Vorteile und Freiheiten. Vor allem für Unternehmer.

Natürlich nicht nur Online-Unternehmer, sondern auch auf jedes „normale“ Business. Das Internet bietet viele Möglichkeiten um neue Kanäle zur Kundengewinnung zu erschließen. Egal ob Neuunternehmen oder traditionell geführtes Mittelstandsunternehmen.

Online Marketing ist doch ganz einfach, oder?

Zu Beginn scheint das Thema Online Marketing relativ einfach abgehakt zu werden. „Man erstellt eine Website und dann läuft das schon irgendwie alles.“ In der Realität sieht das doch etwas anders aus! Eine Website ist nämlich nur ein Teil der Marketingstrategie. Ein Instrument, das man verstehen muss.

Setzt man alle Hoffnungen in die eigene Website, kann das schnell zu Enttäuschung führen. Aus diesem Grund bin ich immer sehr ehrlich zu meinen Kunden. So denken sie später nicht, dass der ausbleibende Erfolg alleinig an der Website liegt.

Natürlich ist eine eigene Website sozusagen der Dreh- und Angelpunkt der Online Präsenz. Man erschafft eine eigene Plattform, die man steuern kann. Setzt man seine gesamte Strategie auf Facebook oder Youtube, steht man irgendwann blöd da. Nämlich wenn diese Plattformen plötzlich etwas ändern, was einem dann die Strategie ruiniert.

Strategien zur Kundengewinnung über die Website

Allgemein gibt es drei Schritte zur Kundengewinnung mittels einer Website:

Zunächst einmal wollen Sie Menschen aus Ihrer Zielgruppe dazu bewegen, die Website Ihres Unternehmens zu besuchen. Das kann man beispielsweise über gezieltes Content Marketing, Werbeanzeigen oder Mund-zu-Mund Propaganda erreichen. Ohne Besucher nützt nämlich die tollste Website nichts!

Im nächsten Schritt wird der Besucher zum „Lead“. Man bewegt ihn also dazu, seine Kontaktdaten zu hinterlassen. Daraufhin können Sie über sogenannte „Funnels“ den Kontakt weiter ausbauen. Zum Beispiel durch Newsletter Anmeldungen und anschließendes Email Marketing oder direkter Kontaktaufnahme.

Abschließend ist es entscheidend, eine gute Landing Page zu erstellen. Machen Sie darauf Ihren Interessenten klar, was ihr Nutzen ist. Und vermitteln Sie den Vorteil Ihres Produktes im Vergleich zur Konkurrenz.

Als goldene Regel gilt: Was der Kunde nicht versteht, kauft er nicht. Stellen Sie daher sicher, dass Ihre Sales Page „idiotensicher“ ist. Der Kaufprozess muss ohne Verzögerung ablaufen.

Zusammengefasst:
Zunächst müssen Sie natürlich Besucher auf Ihre Seite locken. Dann deren Kontaktdaten erhalten, und schließlich mit der Kundenbindung zu beginnen. Dieser Ablauf kann je nach Kunde und Produkt variieren.

Tipp zur Landing Page

Ein häufiger Fehler, den es zum Thema Landing Page zu vermeiden gilt, ist das Verlinken der Homepage. Schalten Sie eine Anzeige bei Facebook oder Google, sollten Sie diese möglichst mit einer speziellen Landing Page verlinken. Der Interessent soll schließlich sofort die passenden Information finden.

Beispielsweise sollten die Überschriften der Anzeige und der Landingpage die gleichen Keywords enthalten. Das führt dazu, dass das Interesse geweckt wird. So bleibt der Besucher bestenfalls auf der Seite und informiert sich weiter.

Erfolg im Internet braucht mehr als nur eine gute Website

Den Erfolg im Internet machen viele verschiedene Faktoren aus. Es handelt sich hierbei um ein sehr umfassendes, komplexes Thema. Sie müssen sich exakt über Ihre Zielgruppe im Klaren sein.

Häufig haben Start-Ups eher begrenzte Budgets, was das Online Marketing betrifft. Deshalb muss hier vor allem Zeit investiert werden. Wenn doch etwas Budget hierfür zur Verfügung steht, rate ich dringend, sich vernünftig beraten zu lassen. Im besten Fall engagieren Sie außerdem jemanden für die Umsetzung.

Eine hervorragende Website allein ist leider noch kein Garant für Erfolg. Es kann vorkommen, dass Sie glauben, eine ganz tolle Idee zu haben. Doch in Wirklichkeit besteht kaum Interesse für Ihr Produkt.

Junge Unternehmen haben es hier sehr schwer. Denn sie wissen nicht, ob die Geschäftsidee einfach nicht gut ist, das Angebot nicht stimmt, oder ob es am Marketing liegt.

Bekannte Unternehmen haben hier einen riesigen Vorteil. Denn sie kennen ihre Kunden bereits. So kann das Marketing im Internet bestens auf die entsprechende Zielgruppe optimiert werden.

Zu diesem Thema gibt es eine beliebte Buchempfehlung: „Lean Startup von Eric Ries“. Die Kernaussage ist, dass man jede neue Geschäftsidee erst einmal mit minimalem Aufwand testen sollte. Dadurch sieht man, wie viele Leute sich überhaupt dafür interessieren.

 

Womit kann ich bei der Publikation meiner Unternehmenswebsite rechnen?

Diese Frage kann leider nicht generell beantwortet werden. Es gibt von Fall zu Fall schlichtweg zu unterschiedliche Ergebnisse. Man kann hierzu nur anraten, möglichst wenig zu erwarten und sich erst einmal ein Ziel zu setzen.

Dieses Ziel könnte zum Beispiel ein positiver Return On Investment sein. Also ein Gewinn durch die Investition in Marketing.

 

Starten Sie mit einer Basis und betreiben dann Optimierung

Leider kommt es eher selten vor, dass ein Geschäft „einfach so“ ins Rollen kommt und alles gut läuft. Meist muss man erst einmal schauen, was gut funktioniert und von da aus dann optimieren.

Hierzu eignen sich beispielsweise A/B Split Tests. Damit kann man verschiedene Versionen der selben Seite oder Werbeanzeige schalten. Später vergleicht man dann die Ergebnisse. Diese Vorgehensweise verlangt allerdings, dass man bereits einige Besucher auf der Website verzeichnet. Ansonsten sind die Informationen nicht repräsentativ.

 

Seien Sie in Ihren Erwartungen realistisch!

Erfolg im Internet ist insgesamt ein schwieriges Thema. Formen Sie daher realistische Erwartungen. Schauen Sie sich bei neuen Geschäftsideen zunächst nach potentiellen Kunden um. Danach können Sie Geld in Marketing investieren.

Sollten Sie später einen Marketing Spezialisten zu Rate ziehen, fassen Sie vorher Ihre Vorstellungen möglichst konkret zusammen. Nur so kann Ihnen der Berater bestmöglich zur Seite stehen.

Bei Fragen und Anregungen können Sie sich auch gerne direkt an mich wenden.

Bis zum nächsten Beitrag wünsche ich alles Gute!

Über mich

Pascal Basel
Webdesigner & Online Marketer

Hier blogge ich über die Themen: Webdesign, WordPress & Online Marketing.

Gerne kannst du mich auch persönlich fragen -> Kontakt
Z

Kostenloser
Website-Check

Bekommst Du genug Anfragen?
Lädt Deine Website schnell genug?
Ist deine Website einfach zu benutzen?

Ich checke Deine Website
und mache Dir konkrete
Verbesserungsvorschläge.

Hol dir jetzt ein unverbindliches Angebot für deine Website & Dein Online Marketing

Kontaktiere mich. Ich freue mich darauf, dich und dein Projekt kennenzulernen.

Zustimmung Datenschutz

4 + 13 =