BLOG

Ist es besser weniger Informationen auf Ihrer Website zu haben?

 

Eine zu große Informationsflut kann leicht zur Verwirrung führen. Schließlich suchen Ihre Besucher nach bestimmten Informationen. Finden sie diese nicht schnell und unkompliziert, sind sie bald wieder weg. Daher stellt sich die Frage, ob es besser ist, weniger Informationen auf seiner Website zu verwenden.

Was bezeichnet man als Information?

Was genau versteht man eigentlich unter Information? Grundsätzlich gehören hierzu Bilder, Werbeanzeigen, Texte, Videos und andere Medien.

Sind weniger Informationen auf Ihrer Website mehr?

Diese Frage kann grundsätzlich mit „Ja!“ beantwortet werden. Das hat mehrere Gründe:

1. Zu viele Informationen überwältigen den Besucher

Findet der Besucher auf einer Website zu viele Informationen, wird er leicht vergrault. Vor 5-10 Jahren war es noch üblich, einen weiten Umfang an Informationen bereit zu stellen. Dadurch hatten viele Seiten schlichtweg zu viele Bilder, Buttons und zu viel Text. Das Ergebnis? Der Besucher ergreift die Flucht!

Es ist daher wichtig, Informationen vernünftig zu positionieren und zu strukturieren. Dann kann der Informationsumfang auf Ihrer Website schnell abnehmen. Das führt im besten Fall dazu, dass der Besucher länger auf Ihrer Seite verweilt und Sie automatisch im google Ranking steigen.

Google berücksichtigt nämlich unter anderem die Verweildauer der Besucher. Diese weißt nämlich darauf hin, wie interessant die dargestellten Informationen sind.

2. Handlungsaufforderungen und Alleinstellungsmerkmale

Handlungsaufforderungen und auch Alleinstellungsmerkmale stechen mehr heraus, wenn Sie weniger Informationen verwenden. Informationsüberfluss macht das Wichtige schwer auffindbar und demotiviert somit den Besucher. Dies verleitet ihn womöglich sogar zum Verlassen der Seite.

Am geschicktesten platziert man die wichtigsten Punkte im oberen Teil der Seite. Dies geschieht mit Hilfe einer gut gewählten Überschrift. Gegebenenfalls kommen dort auch noch eine Unterüberschrift und 2-3 Buttons hinzu. Weiter nach unten scrollen kann der Besucher schließlich hinterher immer noch!

Alleinstellungsmerkmale stechen, umgeben von wenig Informationen, besser heraus. Sie möchten letztendlich die Chance haben, einen potentiellen Kunden von Ihrem Produkt zu überzeugen. Es wäre schade, Ihn durch Überwältigung an eine reine Preisentscheidung zu verlieren. Es empfiehlt sich daher: kurz und knapp!

3. Ladezeit und Ranking Ihrer Website

Logischerweise nimmt mit zunehmender Fülle der Website auch die Ladezeit zu. Diese beeinflusst wiederum das Ranking in Suchmaschinen. Daher sollte man besonders im oberen Bereich mit Bildern und Videos sparsam sein. Durch Reduzierung der Qualität kann man diese Wartezeit ebenfalls verkürzen.

Seien Sie aber auch nicht zu sparsam!

Natürlich sind die Besucher Ihrer Website darauf aus, Informationen zu erlangen. Manche Websites benötigen einfach mehr Informationen, als andere. Da ist es wichtig, vernünftig zu strukturieren. Hier sollten Sie also nicht zu sparsam mit Inhalten umgehen. Lassen Sie keine wichtigen Informationen aus!

Ihre Besucher müssen finden, wonach Sie suchen. Ansonsten hat das logischerweise negative Auswirkungen auf den Erfolg Ihrer Website. Die richtige Balance macht’s also! Stellen Sie durch Struktur und Aufbau sicher, dass nicht vom Kerninhalt abgelenkt wird.

Beim Google Ranking wird zusätzlich der Informationsgehalt berücksichtigt. Dieser spiegelt sich nämlich zum Teil in der Keyworddichte wieder. Zu kurze Texte mangeln logischerweise an ausreichend Keywords. Persönlich empfehle ich, eine Seite auf mindestens 300 Wörtern aufzubauen. Wobei man diese natürlich auch nicht erzwingen sollte.

Ich hoffe, dass diese Erläuterung hilfreich war und freue mich über Fragen und Anregungen.

Sie interessieren sich für weitere Bereiche des Online-Marketings? Dann tragen Sie sich am besten zu unserem Newsletter ein. So werden Sie automatisch über neue Videos und Beiträge informiert.

Über mich

Pascal Basel
Webdesigner & Online Marketer

Hier blogge ich über die Themen: Webdesign, WordPress & Online Marketing.

Gerne kannst du mich auch persönlich fragen -> Kontakt
Z

Kostenloser
Website-Check

Bekommst Du genug Anfragen?
Lädt Deine Website schnell genug?
Ist deine Website einfach zu benutzen?

Ich checke Deine Website
und mache Dir konkrete
Verbesserungsvorschläge.

Hol dir jetzt ein unverbindliches Angebot für deine Website & Dein Online Marketing

Kontaktiere mich. Ich freue mich darauf, dich und dein Projekt kennenzulernen.

Zustimmung Datenschutz

5 + 14 =