BLOG

Ein toller Nebeneffekt von regelmäßigem Content Marketing

 

Content Marketing wird ein immer wichtigeres Thema. Kein Wunder! Durch das Internet wird es schließlich immer einfacher, Informationen zu verbreiten. Selbst der Beitrag, den Sie gerade lesen, zählt zum Content Marketing.

Ich persönlich habe mir angewöhnt, täglich beim Frühstück Podcasts zu hören, um mich weiterzubilden. Hierfür eignen sich natürlich auch Videos, Blogartikel, usw. Dabei ist mir neulich etwas tolles bewusst geworden. Ich kann dabei etwas für mich selber dazulernen und auch Anregungen für meine eigenen Beiträge bekommen.

Das sind nicht immer unbedingt neue Themen. Es regt aber die Kreativität an, um bestimmte Themen zu hinterfragen oder aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Wenn man erst einmal eine Idee hat gestaltet sich die Umsetzung meist einfach.

„Win-win-win“-Situation mit Content Marketing

Man kreiert sozusagen eine „Win-win-win“-Situation.

– Erstens hilft man Leuten, die sich informieren wollen.

– Zweitens zeigt man potentiellen Kunden, dass man viel Material in bestimmten Bereichen erstellt. Das zeigt, dass man nicht nur durch etwas Gelaber einen Auftrag an Land ziehen will.

– Und drittens lernt man selbst auch noch etwas dazu. Das ist also rundum eine tolle Sache!

Jeder kann mit Content Marketing anfangen. Auch wenn es besonders am Anfang nicht leicht fällt.

Hat man erst einmal ein paar Videos, Podcasts, Blogartikel oder ähnliches zusammengestellt, geht es fast wie von selbst. Natürlich ist aller Anfang schwer – ich selbst habe für mein erstes Video um die 40 Anläufe gebraucht. Danach kam eine sehr steile Lernkurve. So reichten nach wenigen Wochen reichten schon 2-3 Versuche.

Mittlerweile klappt es meist beim ersten Anlauf und je nach Länge des Videos kostet es mich 10-30 Minuten. 🙂

Wichtig ist, dass man ein Medium findet, mit dem man gerne arbeitet. Das muss nicht unbedingt das Medium sein, dass einem von Anfang leicht fällt. Es sollte einem aber zumindest Spaß machen.

Natürlich ist Content Marketing zeitaufwändig, aber es ist sehr gut investierte Zeit. Als Unternehmer sollte man AN seinem Unternehmen arbeiten und nicht nur FÜR das Unternehmen.

Wie immer hoffe ich, dass Ihnen dieser Beitrag weitergeholfen hat. Ich freue mich über Anregungen und Fragen in den Kommentaren und antworte gerne!

Bis zum nächsten Mal wünsche ich alles Gute

Über mich

Pascal Basel
Webdesigner & Online Marketer

Hier blogge ich über die Themen: Webdesign, WordPress & Online Marketing.

Gerne kannst du mich auch persönlich fragen -> Kontakt
Z

Kostenloser
Website-Check

Bekommst Du genug Anfragen?
Lädt Deine Website schnell genug?
Ist deine Website einfach zu benutzen?

Ich checke Deine Website
und mache Dir konkrete
Verbesserungsvorschläge.

Hol dir jetzt ein unverbindliches Angebot für deine Website & Dein Online Marketing

Kontaktiere mich. Ich freue mich darauf, dich und dein Projekt kennenzulernen.

Zustimmung Datenschutz

3 + 12 =